Die Halswirbelprotektoren (Neck Brace) werden auf dem Motocross-Gelände vor allem von Kindern viel benutzt. Diese Schutzvorrichtungen, die vor etwa zehn Jahren auf den Markt kamen, sollen vor allem ein "Schleudertrauma" bei einem Sturz verhindern.